Am 17.04.19, um 14.00 Uhr, kam es in der Vorrundengruppe 2 zur DPM 2019 zum 1. Qualifikationsspiel zwischen den Auswahlmannschaften Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt.
Die nordrhein-westfälischen Polizeibeamtinnen konnten dabei einen 9:0 „Kantersieg“ erringen und legten dabei „berufsfremd los wie die Feuerwehr“...

Im zweiten Spiel der Gruppe 5 gewann Baden-Württemberg verdient mit 0:3 gegen die Auswahl des Saarlandes.
In der Anfangsphase dominierten die Saarländerinnen ohne jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Im weiteren Verlauf kämpfte sich Baden-Württemberg immer mehr in die Partie und kam kurz vor der Halbzeit zum 0:1 durch einen Fernschuss von Lisa-Marie Schmieder.


Am 11.04.19 trafen im Rahmen der Qualifikation zur DPM in Eichstätt die Auswahlmannschaften von Bremen und Thüringen aufeinander.
Das temporeiche Spiel mit vielen Torchancen konnte Bremen mit 8:1 (Halbzeit 3:1) für sich entscheiden.

10. Deutsche Polizeimeisterschaften der Frauen
19. Deutsche Polizeimeisterschaften der Männer

im Volleyball vom 9. – 11. April 2019 in Hamburg / Oststeinbek. Berlin ist erneut Deutscher Meister im Volleyball der Männer! Nordrhein-Westfalen ist Deutscher Meister im Volleyball der Frauen! Hamburg ist Vizemeister, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Den 3. Platz erreichte Hessen bei den Männern und Baden-Württemberg bei den Frauen.





Am 10.04.2019 empfingen die Siegerinnen des ersten Spieltages in der Gruppe 4, die Auswahl aus Brandenburg, die Auswahlmannschaft der Bundespolizei. In einem spannenden Spiel behielten die Fußballerinnen der Bundespolizei am Ende die Oberhand und errangen einen verdienten 0:1 Erfolg in Oranienburg.

In der 61. Minute erzielte Vivien Pinto Lemos den einzigen Treffer des Tages. Über weite Strecken dominierte das Team der Bundespolizei das Spielgeschehen und war dabei taktisch sehr gut eingestellt. In der Defensive ließen sie kaum Möglichkeiten für die Gastgeberinnen aus Brandenburg zu.