Die Auslosung für die EPM Volleyball Frauen (07.10. bis zum 14.10.2019 in Prag) ergab folgende Gruppen:

Gruppe A: • Tschechien • Belgien • Deutschland • Niederlande

Gruppe B: • Russland • Griechenland • Ungarn • Großbritanien



Die Eröffnung der EPM Schießen 2019 wurde am 17. Juni auf dem "Platz der Deutschen Einheit" in Suhl zelebriert.

Bei angenehmer Sommertemperatur wurden die Delegationen der 19 teilnehmenden Nationen von der Leiterin des Bildungszentrums der Thüringer Polizei, PD'in Heike Langguth, vom Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, Herrn Udo Götze, und vom Oberbürgermeister der Stadt Suhl, Herrn Andrè Knapp, begrüßt.



Zur Vorbereitung auf die Europäischen Polizeimeisterschaften im Schießen wurde unter Leitung des Mannschaftsführers des deutschen Teams, Edgar Dommermuth, in der Zeit vom 03.06 bis 07.06.2019 im Schießsportzentrum Suhl ein Lehrgang absolviert.



Deutschland souveräner Gruppensieger

Am Ersten Wettkampftag gewinnen Frankreich und Deutschland ihre Auftaktspiele gegen Norwegen.

Deutschland glatt in drei Sätzen mit 3:0 (25:6, 25:13, 25:17)
Frankreich mit 3:1 (25:27, 25:13, 25:15, 25:22)

Deutschland schlägt Frankreich klar mit 3:0 (25:10, 25:15, 25:8) am zweiten Tag und wurde somit seiner Favoritenrolle gerecht. Sowohl die Spielerinnen als auch das Betreuerteam freuen sich nun auf die Endrunde in Prag



Der Abteilungsleiter Sport im hessischen Ministerium des Innern und für Sport, Ministerialdirigent Jens-Uwe Münker, besucht die DPSK-Geschäftsstelle in Fulda und informiert sich über die Aufgaben und die Struktur des DPSK. In dem rund 90-minütigen Gespräch bildet der Gesundheits- und Präventionssport einen Schwerpunkt.