Die Überraschung bei der Zweierbob WM in Altenberg.
Kim Kalicki hat völlig überraschend Silber geholt. Die 22 Jahre alte Polizistin aus Hessen ist Bobpilotin bei TuS Eintracht Wiesbaden.
In Altenberg war lediglich die zweimalige Olympiasiegerin Kaillie Humphries (USA) schneller. Der Rückstand von Kalicki und ihrer Anschieberin Kira Lipperheide betrug nach vier Läufen lediglich 0,37 Sekunden.








Kalicki hatte sich erst durch den Sieg bei der Junioren-WM vor zwei Wochen in Winterberg ihr Ticket für Altenberg gesichert und galt eher als Außenseiterin für einen der Podestplätze. Kalicki: "Hätte nie damit gerechnet"
Ich bin einfach überglücklich. Wir hatten null Druck und konnten einfach runterfahren. Dass Silber am Ende rauskommt, ist einfach bombe.
Der pure Adrenalin-Ausstoß beim Start und das ruhige, konzentrierte Fahren direkt im Anschluss machen für mich diese Sportart aus. Und ohne die Polizei Hessen wäre die Ausübung dieses doch sehr zeitaufwendigen Sports nicht machbar.”