In der vergangen Woche stürzte unsere Bahnradsportlerin schwer. Kollegen, Freunde und Fans bangen um Kristina. Beim Bahnrad-Training in Cottbus kollidierte die Doppel-Olympiasiegerin mit einem niederländischen Fahrer. Sie hat sich schwer an der Wirbelsäule verletzt und liegt noch immer im künstlichen Koma. Mit dem Hashtag #staystrongkristina will man nicht nur Unterstützung ausdrücken, sondern auch Spenden sammeln. Der DOSB beteiligte sich an der Spendenaktion mit 10.000 €.

Weitere Infos zur Spendenaktion finden sie hier: https://www.99funken.de/staystrongkristina